Leider konnte Disqus nicht geladen werden. Als Moderator finden Sie weitere Informationen in unserem Fehlerbehebungs Guide.

Guest • vor 7 Monate
Impfgegner • vor 7 Monate

Impf Troll đŸ€ź

Guest • vor 7 Monate
SASSnitz • vor 7 Monate

Streitet euch doch nicht um Worte.

Badenermichel • vor 7 Monate

Tja.........Humor ist eine ernste Sache.

Don_A • vor 7 Monate

du nix deutsch können

Guest • vor 7 Monate
Don_A • vor 7 Monate

oh ja, wann? oder bist du mit Spahn schon verabredet?

w4p • vor 7 Monate

Du hast mit deiner Satire recht!
Ich habe noch einen ganz kleinen Hoffnungsfunken, dass weitere Leute endlich aufwachen.

Jeff Thorn • vor 7 Monate

Es werden immer mehr. Sammeln auf telegram, rumble, bitchute, vkontakte.

Klaus52 • vor 7 Monate

Die Polizei muß draufschlagen (so ARD). Schnellgerichte werden eingesetzt. Ja
es geht eher auf ein BĂŒrgerkrieg zu. MfG

peter pan • vor 7 Monate

Besser.....

Montgelas • vor 7 Monate

Da taucht doch gleich die Frage auf: Ist Strobl so ein Pimmel?

Benno_ Herbst • vor 7 Monate

Der Thomas Strobl ist seit Mai 2016 Stellvertretender MinisterprĂ€sident und Innenminister des Landes Baden-WĂŒrttemberg ist doch der Ehemann der ARD-Programmdirektorin Christine Strobl. Sie kann fĂŒr vieles was. Sie ist zum Beispiel eher grundsĂ€tzlich nicht aufs Liebsein versessen und der Thomas S. ist der Schwiegersohn von ex-BundestagsprĂ€sident Wolfgang SchĂ€uble. Aus den bisherigen Äußerungen ist er doch ein angeblicher strammer CDU-Mann, aber wohl sehr sehr weit rechts an vielen von der AfD vorbei. Und die wĂ€ren ja eigentlich die Nazis.

Montgelas • vor 7 Monate

Seine Vita ist allgemein bekannt.

Wolfhard Wulf • vor 7 Monate

Eher ein Rindspimmelgesicht

Dugena • vor 7 Monate

Nur in Amsterdam habe ich bis jetzt bissige Hunde gesehen, die an friedlichen Teilnehmern rumbeissen.

Benno_ Herbst • vor 7 Monate

Du irrst, das mit den beißenden Hunden war doch erst vor wenigen Tagen in den Niederlanden und nicht dort, wo Du beschrieben. Bist ein Propagandist mit zwei schwarzen Kreuzen.
Aber was hĂ€ltst Du denn davon, daß die Demonstranten mal die Polizisten zum Nachdenken bringen. Denn die sind doch die Nachbarn, Schwiegersöhne, Skat- oder Sportkameraden, wenn sie sich nicht hinter einer Uniform, einem Helm und einer Dienstnummer mit GummiknĂŒppel und Pfefferspray verstecken.
Wollt Ihr Polizisten des Volkes oder wollt Ihr BĂŒttel der Macht sein?

Guest • vor 7 Monate
Benno_ Herbst • vor 7 Monate

Du mußt Dich jetzt nicht mit "Satire" rausreden.

Guest • vor 7 Monate
Benno_ Herbst • vor 7 Monate

Was hÀtte ich denn von Deinem "Sperrfinger"?

Louv • vor 7 Monate

Woher wollen die das Personal nehmen,in ganz Deutschland jeden Montag,wie wollen die Herr der Lage seinen,wenn das Volk endlich durch dreht und den Pack die Faust ins Gesicht schlÀgt?

Impfgegner • vor 7 Monate

Ist es nicht Schlimm đŸ€·â€â™‚ïž das das Volk nach 1989 wieder fĂŒr ihre Rechte auf die Straße gehen MÜSSEN đŸ€ź
Die Corona Faschisten hören nicht mehr auf das Volk đŸ‘č Das deutsche Volk fĂŒttert euch FETT đŸ’©đŸ€ź

Zekowski • vor 7 Monate

In China, Yuzgou, soll eine ganze Stadt mit mio von Menschen abgesperrt worden sein. Wegen drei erkrankten. Warum gehen die dort nicht spazieren?

Impfgegner • vor 7 Monate

TROLL 👎đŸ‘č

Zekowski • vor 7 Monate

Selber einer.

Saddam • vor 7 Monate

Ja ist ja gut mein Kleiner, kein Grund sich aufzuregen. Die BRD ist stabil, alles tutti đŸ˜·đŸ˜·đŸ˜·

Dimo Lunar • vor 7 Monate

Weil sie der Regierung glauben, genauso wie die Impflinge hier. Wobei die Chinesen ja noch die Möglichkeit haben, einen konventionellen Tot-Impfstoff zu wÀhlen statt der Gen-Spritze.

Saddam • vor 7 Monate

Außerdem sind die Maßnahmen auf ein Gebiet und zeitlich begrenzt. Hier in der besten BRD aller Zeiten geht der Schwachsinn ins zweite JahrđŸ˜·đŸ˜·đŸ˜·

Guest • vor 7 Monate
Saddam • vor 7 Monate

Kinder, Kinder wie die Zeit vergeht đŸ˜·đŸ˜·đŸ˜·

Badenermichel • vor 7 Monate

Es gibt noch keinen konventionellen Tot-Impfstoff, auch nicht in China.

Krebs • vor 7 Monate

Doch, den soll es geben!

Manfred Baumann • vor 7 Monate

Es gibt sogar hier einen, mal nach Prof. Stöcker googeln. Der wird allerdings bekÀmpft und verleumdet.

Saddam • vor 7 Monate

Dein Kollege A Rendo hat mich gesperrt, dass trifft mich sehr. đŸ˜·đŸ˜·đŸ˜·

Leonid Brezhnev • vor 7 Monate

Yuzgou ist in Rußland. Im Chinesischen gibt es diesen Namen nicht.

Saddam • vor 7 Monate

Noch sind es zu wenig. Ich hoffe das Parasitenregime verschĂ€rft nochmalđŸ‘č Trotz alledem geduldig, friedlich und standhaft bleiben.

w4p • vor 7 Monate

Wachsende Proteste? - GANZ NORMAL!
Man kann den "Einheitsmedien" u.a. stĂ€ndige ANGSTMACHE mit nicht vorhersehbaren psychischen Folgen fĂŒr uns "Konsumenten" attestieren...
Außerdem Ă€hnelt ihre (Einheitsmedien-) Art der Berichterstattung an lĂ€ngst "abgewĂ€hlte" DDR-Propagandamethoden!

BJBKS • vor 7 Monate

Hahaha, spazieren gehen macht sich strafbar...
Und bitte alles richtig in klassischen Rahmen einbinden, rechts/vtler/querdenker etc...

Dr.Karl Lueger • vor 7 Monate

Deutschland wird so zusammen brechen wie damals die DDR. Ebenso Frankreich.

SASSnitz • vor 7 Monate

Hoffentlich schnell und mit keinen, oder wenig SchĂ€den, fĂŒr die Menschen.

lumpazivagabundus • vor 7 Monate

Kaum anzunehmen. Es fehlt fĂŒr einen Zusammenbruch die Alternative! Damals meinten sehr, sehr viele, der Westen sei eine und wahren frohen Mutes!

Dr.Karl Lueger • vor 7 Monate

Alternativen gibt es mehr als genug.

COLORS • vor 7 Monate

1) BRiD Clubmitgliedschaftsautritt erklÀren.
2) Deutschte StaatsbĂŒrgerschaft (RuStAG) fordern/deklarieren.
(viele haben wegen der ReichsbĂŒrgerschwurbelei aber noch zu viel Schiß)
3) gesamtdeutsche Verfassung als wieder gĂŒltige Verfassung ausrufen.
4) Ein echtes deutsches Parlament durch Direktwahlen wÀhlen.
(AuslÀnder sind nach RuStaG davon ausgeschlossen)
5) Bei Widerstand der BRiDAffen:innen ein bis zwei Generalstreiks.
(14 Tage Vorrat. Keine Arbeit, Konsum und öffentliche Rechnungen)
6) Verhandlungen durch das neu gewÀhlte Parlament mit den Alliierten - so auch Putin - aufnehmen und die notwendigen FriedensvertrÀge aushandeln.
7) Vor der UN die Auflösung der BRiD erklÀren und das DR anmelden.
8) Gesamtdeutsche Verfassung aktualisieren und den Umbau ĂŒber die Gemeinden organisieren (kleinste organisatorische Zelle).
(Die Zwangszusammenlegung der Gemeinden rĂŒckabwickeln und jede Gemeinde fĂŒr sich wieder aktivieren.)
9) Polit-,Verwaltungs- und sonstige Verbrecher verhaften und nach deutschem Recht verurteilen. Illegale Hinzugereiste ausweisen. Kriminelle AuslĂ€nder nach deutschem Recht verurteilen. Illegal Hinzugereiste Mörder(Merkels Killer) hinrichten. (nach deutschem Recht gilt noch immer die Todesstrafe fĂŒr Kapitalverbrechen und Hochverrat.)
10) Vermögen der zu Unrecht BegĂŒnstigten einziehen und umverteilen, um das Land wieder aufzubauen.
11) Das deutsche Reich in seinen vollen Grenzen und voller SouveraininĂ€t stellt an alle hohen internationalen Gerichte und Einrichtung, die Schuldfrage ĂŒber den 1. und 2.WK zu ĂŒberprĂŒfen. Das Deutsche Reich verzichtet auf Schadensersatz etc. gegenĂŒber den 52 ehemaligen Feindstaaten, wenn diese zukĂŒnftig dem Deutschen Reich politisch, wirtschaftlich und territorial nicht feindlich entgegen stehen und u.a. Neuschwabenland als völkerrechtlichen Teil Deutschlands umgehend wieder anerkennen.

Das ist eine Revolution.

Mit Schildchen, singend im Kreis herum rennen, nenn sich Demo. Eine Demo ist der Versuch eines Unsouverainen und HandlungsunfÀhigen, seinen Hilflosigkeit als Bittsteller kund zu tun.

In der DDR gab es keine Revolution. Nur mehrere inszenierte Demos. Organisiert vom Feind. Ziel: Die BRiD bestehen lassen zu können, die eigentlich durch die Auflösung des Warschauer Paktes hĂ€tte auch aufgelöst werden mĂŒssen. Und die AusplĂŒnderung=Besatzung ĂŒber die BRiD 1990 bis heute fortfĂŒhren zu können.

ps. Man hĂ€tte wenigstens wie die RumĂ€nen, die Verantwortlichen fĂŒr den Mauerschießbefehl, Ermordung und Drangsalierung von politische Verfolgten sofort an die Mauer stellen sollen. So konnten sie sich im Schutze der UdSSR und der NATO aus ihrer Verantwortung davon stehlen. So etwas wie Margot und Erich hĂ€tten niemals wieder lebend und frei die DDR verlassen dĂŒrfen. Wir waren und sind alle viel zu lieb.

Jeff Thorn • vor 7 Monate

Die AfD macht sehr vernĂŒnftige VorschlĂ€ge. Wir wollen die alte Bundesrepublik zurĂŒck, wo man noch an das eigene Volk dachte.

Benno_ Herbst • vor 7 Monate

Du kannst machen, was Du willst. Du wirst nie wieder die alte BRD zurĂŒck bekommen. Die ist genauso Geschichte wie die alte DDR. Das dumme Gelaber von einigen sich schlau dĂŒnkenden sogenannten Politikern - willst wohl die DDR zurĂŒck - ist doch nur GeschwĂ€tz von Minderbemittelten.
Wenn nun schon mal so ein zusammengewĂŒrfeltes "Land" BRD mit einem Grundgesetz als besatzungsrechtliche Selbstverwaltungsvorschrift entstanden ist, sollte man doch diesen Art. 146 GG verwirklichen und sich eine moderne wirklich demokratische Verfassung mit uneingeschrĂ€nkter SouverĂ€nitĂ€t und einer wirklichen "StaatsbĂŒrgerschaft" geben und aus der Besatzungszone BRD einen Staat "Deutschland" schaffen. Frei in seinen Entscheidungen. Das Land ist dafĂŒr stark genug. DafĂŒr braucht es kein ehemaliges Deutsches Reich mit den vielen anrĂŒchigen Vorstellungen von rĂŒckwĂ€rts gewandten ReichsbĂŒrgern.

Benno_ Herbst • vor 7 Monate

Wo war denn da ein Zusammenbruch? Die Leute wollten eine andere Politik und haben auf die ganzen falschen Versprechungen der auf einmal existierenden anderen "Politiker" und deren Betreuer aus dem Westen gehört und diese vertrauensselig auch prompt gewĂ€hlt. Und was weiter? Wer hatte diese "Politiker" autorisiert, daß sie entgegen allen Gesetzlichkeiten der DDR eine Auflösung des Landes und Staates DDR durchfĂŒhren durften und zur feindlichen Übernahme durch das Nato-Land BRD freigeben?
Wenn das damals ein Zusammenbruch war, dann war die letzte Bundestagswahl und ihre Folgen auch ein Zusammenbruch. Bloß hier gibt es keine Alternative, weil die wirkliche Macht nicht von der BRD ausgeht.

Klaus Morbach • vor 7 Monate

das glaube ich kaum, 80% der Deutschen sind Obrigkeitshörig, glauben und tun alles, um nicht als Außenseiter und Querdenker aufzufallen. Spanienurlaub, schönes Auto, mit Bier und Pizza auf dem Sofa vor der Flimmerkiste, was will man mehr, dafĂŒr gerne ein Impfabo.

Jeff Thorn • vor 7 Monate

Ja, solche soll es geben. Trotzdem nicht demoralisieren, bitte.